inverter_genius

Unsere Genius-Produktfamilie für den Bereich Automotive: der Genius MFI 408L BUS und der Genius MFI Hand.

 

Genius MFI 408L BUS - Der Feldbusspezialist für Automotivanwendungen

Die Genius MFI 408L Inverterbaureihe bietet ein Höchstmaß an Funktionalität und Flexibilität. Die Ausführung "BUS" ist das optimierte Inverter-System für die automatisierte Fertigung. In der Grundausstattung ist er mit Interbus oder Profibus bestückt. Konstantstromregelung und Elektrodenmanagement gehören zur Standard Ausstattung des "BUS"-Inverters.

Schnelle Konstantstromregelung bietet Ihnen Sicherheit und Zuverlässigkeit im Schweißprozess.

Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet-Netzwerkschnittstelle ausgerüstet, mit der Sie alle Geräte vernetzen können.

Bedienkonzepte:

PC mit XPegasus Bediensoftware (nicht im Lieferumfang des Inverters enthalten).

Datenkommunikation über:

Ethernet 100/10 Mbit

Serienmäßiger Funktionsumfang:

  • 256-512 Programme
  • 3 Stromzeiten
  • Stromanstieg
  • Stromabfall
  • Impulse
  • Elektrodenmanagement
  • Interbus optisch oder
  • Interbus elektrisch oder
  • Profibus oder
  • Profinet RT (IO Betrieb)
  • Profinet 2 Kanal elektisch
  • Profinet 2 Kanal optisch
  • Devicenet
  • CC-Link
  • Ethernet-IP
  • Konstantstromregelung (KSR)

Leistungsbereich:

  • 600 A maximaler Ausgangstrom

Versorgungsspannung:

  • 3x400-480V, 50/60Hz
  • 3x690V, 50/60Hz

Kühlungsvarianten:

  • Luft (forciert)

Optional:

  • IQR - adaptive Regelung
  • Datenarchivierung
  • PQS - Inline Prozessüberwachung
  • S-Inspektor (Weg)
  • I-Inspektor (Strom)
  • U-Inspektor (Spannung)
  • R-Widerstand (Fräsüberwachung)
  • H-Inspektor (Regelhub)
  • SP-Inspektor (Spritzererkennung)
  • QI-Inspektor (Qualität)

 

Genius MFI Hand - Der Handzangenspezialist für Automotivanwendungen

Die Ausführung "Hand" ist optimiert für Handzangenanwendungen in der Automobilindustrie und für deren Zulieferer. In der Grundausstattung ist er mit 16 Eingängen und 16 Ausgängen bestückt. Konstantstromregelung und Elektrodenmanagement gehören zur Standard Ausstattung des "Hand"-Inverters.

Zweistartfunktionalität sowie schnelle Konstantstromregelung bieten Ihnen Sicherheit und Zuverlässigkeit im Schweißprozess.

Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet Netzwerkschnittstelle ausgerüstet, mit der Sie alle Geräte vernetzen können.

Bedienkonzepte:

PC mit XPegasus Bediensoftware (nicht im Lieferumfang des Inverters enthalten).

Datenkommunikation über:

Ethernet 100/10 Mbit

Serienmäßiger Funktionsumfang:

  • 256 Programme
  • 3 Stromzeiten
  • Stromanstieg
  • Stromabfall
  • Impulse
  • Elektrodenmanagement
  • Digitale 24V E/A's
  • Konstantstromregelung (KSR)
  • 2 Starteingänge für zwei Zangen / Werkzeuge (gegeneinander verriegelt, automatisch wechselnd)
  • IQR - adaptive Regelung

Leistungsbereich:

  • 600A maximaler Ausgangsstrom

Versorgungsspannung:

  • 3x400-480V, 50/60Hz
  • 3x690V, 50/60Hz

Kühlungsvarianten:

  • Luft

Optional:

  • Datenarchivierung
  • PQSweld (PQS Ready)
  • PQSweld on board
  • I-Inspektor (Strom)
  • U-Inspektor (Spannung)
  • R-Widerstand (Fräsüberwachung)
  • SP-Inspektor (Spritzer)
  • QI-Inspektor (Qualität)