Genius; Industrial Solution; GeniusHWI; Inverter

Die Genius Produktfamilie

Unsere Genius-Produktfamilie: der GeniusHWI Basic (BAS), der GeniusHWI Professional (PRO) und der GeniusHWI Handfunktion (HAN).

Die GeniusHWI- Inverterbaureihe bietet ein Höchstmaß an Funktionalität und Flexibilität. Schauen Sie sich gerne ein Anwendungsbeispiel an. Zusätzlich bieten wir Ihnen die XPegasus Bediensoftware an (nicht im Lieferumfang des Inverters enthalten), die Sie bei Ihrer täglichen Arbeit unterstützt. In unserem Produktkatalog können Sie weitere Informationen finden oder nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

 

GeniusHWI Basic (BAS)

Für Punkt- und Buckelanwendungen

Die Ausführung „Basic“ ist der perfekte Inverter für Ihre Standardmaschinen.
In der Grundausstattung ist er mit 24V EA’s und 1 x Proportionalventil bestückt. Konstantstromregelung, Grenzwertüberwachung und Weg-Inspector gehören ebenso zur Basic-Ausstattung sowie die Visualisierung der letzten 10 Widerstands-, Strom- und Spannungskurven.

Elektrodenmanagement und Proportionalventilsteuerung sind Selbstverständlichkeiten. Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet Netzwerkschnittstelle ausgerüstet mit der Sie alle Geräte vernetzen können. Gleichfalls kann er für unser IQR- und PQS-Weld-System vorbereitet werden.

Die Leistungsanschlüsse sind bei den Geräten GeniusHWI406 bis GeniusHWI416 mit Klemmen ausgeführt. Ab GeniusHWI424 bis GeniusHWI460 sind Anschlussschienen eingesetzt.

Serienmäßiger Funktionsumfang:

  • 256 Programme
  • 3 Stromzeiten (Vorwärm-,Hauptstrom-,Nachwärmzeit)
  • Digitale 24V E/A’s
  • Konstantstromregelung (KSR)
  • Elektrodenmanagement
  • Stromanstieg
  • Stromabfall
  • Impulse
  • Proportionalventilausgang
  • Grenzwertüberwachung Strom
  • Visualisierung der Messdaten

Inklusive Inspector-Modul:

  • S-Inspektor (Weg): Bauteilkontrolle, Einsinkweg, Endmaß
  • SP-Inspektor (Spritzer)

 

GeniusHWI Professional (PRO)

Mit erweitertem Funktionsumfang.

Die Aufführung "Professional" ist der Profi im Maschinenbau für alle Schweißaufgaben. In der Grundausstattung ist er mit 24V EA's und 1x Analogausgang für das Proportionalventil und 512 Programmen bestückt. 

Konstantstromregelung, Grenzwertüberwachung und Weg-Inspector gehören ebenso zur Professional-Ausstattung wie die Visualisierung der Strom-, Spannungs- und Widerstandverläufe der letzten 10 Schweißungen.

Zusätzlich haben wir in der Professional-Ausstattung den Strom-Inspector den Spannungs-Inspector und Regelhub-Inspector integriert. Gleichfalls kann er für unser IQR- und PQS-Weld-System vorbereitet werden.

Elektrodenmanagement und Proportionalventilsteuerung sind Selbstverständlichkeiten. Die Ansteuerung ist über die E/A-Ebene, Interbus oder ProfiNet-Schnittstelle möglich. Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet Netzwerkschnittstelle ausgerüstet mit der Sie alle Geräte vernetzen können. 

Die Leistungsanschlüsse sind bei den Geräten GeniusHWI406 bis GeniusHWI416 mit Klemmen ausgeführt. Ab GeniusHWI424 bis GeniusHWI436 sind Anschlussschienen eingesetzt.

Serienmäßiger Funktionsumfang:

  • 512 Programme 
  • 3 Stromzeiten (Vorwärm-, Hauptstrom-, Nachwärmzeit)
  • Digitale 24V EA’s 
  • Konstantstromregelung (KSR)
  • Elektrodenmanagement 
  • Proportionalventilausgang
  • Stromanstieg
  • Stromabfall 
  • Impulse 
  • Visualisierung Messdaten

Inklusive Inspector-Module:

  • S-Inspektor (Weg): Bauteilkontrolle, Einsinkweg, Endmaß
  • I-Inspektor (Strom): Grenzwert, Hüllkurve Mittelwert, Hüllkurve Referenzwert
  • U-Inspektor (Spannung): Grenzwert, Hüllkurve Mittelwert, Hüllkurve Referenzwert 
  • H-Inspektor (Regelhub): Hüllkurve Referenzwert, Hüllkurve Mittelwert, Hüllkurve Referenzwert
  • SP-Inspektor (Spritzer)

 

GeniusHWI Handfunktion (HAN)

Für manuelle Punktanwendungen.

Die Ausführung Handanlage“ ist der Profi im Maschinenbau für manuell zu erledigende Schweißaufgaben.

Der Handzangenbetrieb ermöglicht Schweißungen mit zwei unterschiedlichen Zangen. Jede Zange hat ihre eigenen zugeordneten Programme, Zähler und Signale. Die Funktion wird über die Bedienoberfläche parametriert. Die Schweißabläufe der Zangen sind voneinander unabhängig, es kann jedoch nur mit einer Zange geschweißt werden. Gleichzeitige Schweißungen mit beiden Zangen sind nicht möglich. Liegt bei einer Zange ein Fehler vor, kann mit der anderen Zange geschweißt werden. Jede Zange hat einen eigenen Parametersatz und eigene Signale.

Konstantstromregelung, Regelhub-Inspector und Weg-Inspector gehören wie in der Professional-Ausstattung ebenso zu der Handfunktion wie die Visualisierung der Strom-, Spannungs- und Widerstandverläufe der letzten 10 Schweißungen. Zusätzlich haben wir in der Professional-Ausstattung den Strom-Inspector und den Spannungs-Inspector integriert. Gleichfalls kann er für unser IQR- und PQS-Weld-System vorbereitet werden.

Elektrodenmanagement und Proportionalventilsteuerung sind Selbstverständlichkeiten. Die Ansteuerung ist über die E/A-Ebene vorgesehen. Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet Netzwerkschnittstelle ausgerüstet mit der Sie alle Geräte vernetzen können. Die Leistungsanschlüsse sind bei den Geräten GeniusHWI406 bis GeniusHWI416 mit Klemmen ausgeführt. Ab GeniusHWI424 bis GeniusHWI436 sind Anschlussschienen eingesetzt. 

Serienmäßiger Funktionsumfang:

  • 2*4  Programme 
  • 3 Stromzeiten (Vorwärm-, Hauptstrom-, Nachwärmzeit)
  • Digitale 24 V E/A’s
  • Konstantstromregelung (KSR)
  • Elektrodenmanagement   
  • Proportionalventilausgang 
  • Stromanstieg
  • Stromabfall
  • Impulse 
  • Visualisierung Messdaten

Inspektor-Module:

  • I-Inspektor (Strom): Grenzwert, Hüllkurve Mittelwert, Hüllkurve Referenzwert
  • U-Inspektor (Spannung): Grenzwert, Hüllkurve Mittelwert, Hüllkurve Referenzwert
  • SP-Inspektor (Spritzer)

Leistungsklassen (für alle Modelle):

  • 400 A
  • 600 A
  • 800 A
  • 1200 A
  • 1600 A
  • 2400 A
  • 3000 A
  • 3500 A

maximaler Ausgangsstrom. Alle Geräte lassen sich zu einer Master-Slave-Kombination ausbauen mit bis zu 7 Slaves an einem Master.

Nach oben