Wir über uns

 

Sprechen wir miteinander!

 

Wir – das Kollegium des Harms & Wende Unternehmen – gehen mit unseren Kunden um wie mit unseren Freunden:
Offen, ehrlich und partnerschaftlich - das schafft Vertrauen.

 

Seit 70 Jahren erarbeiten wir Lösungen für die sich permanent im Wandel befindlichen Anforderungen der Widerstandsschweißtechnik und der Qualitätssicherung bei allen Schweißverfahren. Mit der Sicherheit langjähriger Tradition und der Bravour erfolgreicher Innovatoren bieten wir Außergewöhnliches und Bewährtes. Und da wir aus Erfahrung wissen, dass wirklicher Erfolg eine Gemeinschaftsproduktion ist, nimmt der partnerschaftliche Umgang mit unseren Kunden einen besonderen Stellenwert ein.


Nur durch die gemeinsamen praktischen Anwendungen können die erfolgreichen Systeme entwickelt und serienreif gemacht werden. Die Ausrichtung auf Steuerungen, Systeme und Inverter mit qualitätssichernden Eigenschaften zur Stabilisierung und Überwachung des Schweißprozesses spiegelt diese Erfahrung wider.


1998 bekam das Unternehmen Harms & Wende für die Entwicklung des Hochgeschwindigkeitsreibschweißens den Innovationspreis der Stadt Hamburg verliehen. Heute liefern wir komplexe automatisierte Reibschweißanlagen für innovative Verbindungen z.B. in der Automobilindustrie.

 


1999 beteiligte sich das Unternehmen Harms & Wende an dem TAT (Transferzentrum für angepasste Technologien), einer Firma, die sich der Qualitätssicherung durch PQSweld (Inlineüberwachungssystem), das ein  Klassifikation und Mustererkennung verschrieben hat. Heute ist daraus die HWH QST entstanden, die durch die Weiterentwicklung zum Inline-Prozessüberwachungs-System auf PQSweld Basis mit integrierter Datenbank und Visualisierung ein neues Kapitel in der Qualitätssicherung aufgeschlagen hat. Dieses System wird von namhaften Firmen als QS Tool eingesetzt und vorgeschrieben.


1998 startete bei dem Unternehmen Harms & Wende ein Team mit dem Ziel der Entwicklung einer Prozessregelung auf Basis der Mittelfrequenzinverter. Durch intensive Zusammenarbeit mit praxisnahen Anwendern entstand daraus die Prozessregelung IQR. Heute sind schon komplette Automobilrohbaulinien mit dieser innovativen Technik ausgestattet.


Neben diesen besonders zu erwähnenden Produkten bietet Harms & Wende eine umfangreiche Palette an Systemen und Geräten zum Widerstandsschweißen.

 

 

Wenn Sie mehr über das Unternehmen erfahren wollen, werfen Sie einen Blick in unser Firmenmagazin "Schweißzeit" oder schauen sie sich unsere "News" an.