Anwendungsbeispiel Automotive

Im Karosserierohbau finden sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten

für unsere Produkte. Harms+Wende trägt mit individuell auf Ihre Bedürfnisse

zugeschnittenen Invertern zur Optimierung der Produktionsabläufe

in der Automobilindustrie bei. Dabei garantieren wir ein Höchstmaß an Qualität.

 

Hier ein Beispiel

 

Um präzise Schweißpunkte in der Produktion von Karosserieteilen für Autos zu setzen empfehlen wir Ihnen unseren GeniusHWI Extended-Punkt Inverter. Dieser Inverter ist für Punktschweißungen im Karosserierohbau optimal und Sie haben die Möglichkeit die passende Leistungsklasse für die richtige Blechdickenkombination auszuwählen. Hier wäre beispielsweise die Leistungsklasse 408 passend.

 

Um eine hohe Qualität zu sichern, können Sie optional unsere adaptive IQR-Regelung nutzen. Und um diese Qualität auch nachweisen zu können, wäre optional auch der Q-Inspector hilfreich. Ihr Vorteil ist dabei, dass Sie Ihren Kunden die Qualität jedes einzelnen gefertigten Teils nachweisen können.

 

Die GeniusHWI XYY Inverterbaureihe bietet ein Höchstmaß an Funktionalität und Flexibilität. Die Ausführung "Extended" ist der Spezialist im Maschinenbau für Punktanlagen. In der Grundausstattung ist er mit 24V ES's und 1 x Analogausgang für das Proportionalventil bestückt.

 

Konstantstromregelungen gehören ebenso zur Extended-Ausstattung. Ebenso die Visualisierung der Strom-, Spannungs- und Widerstandsverläufe jeder einzelnen Schweißung. Dies ermöglicht einen Einblick in jeden Schweißverlauf.

 

Zusätzlich ist ein Strom-Inspector und ein Regelhub-Inspector zur verbesserten Qualitätssicherung integrierter Bestandteil der "Extended"-Ausführung. Die Inverter sind serienmäßig mit einer Ethernet Netzwerkschnittstelle ausgerüstet. Damit können alle Geräte vernetzt werden.