Sie befinden sich hier:
Home » Thyristorleistungsteil

HARMS & WENDE

Thyristorleistungsteil

Das Leistungsteil bei Wechselstromschweißanlagen besteht aus einem Paar, antiparallel geschalteten Thyristoren. Das sind, einfach ausgedrückt, steuerbare Dioden. Sie bestehen aus […]

Thyristorleistungsteil

Das Leistungsteil bei Wechselstromschweißanlagen besteht aus einem Paar, antiparallel geschalteten Thyristoren. Das sind, einfach ausgedrückt, steuerbare Dioden. Sie bestehen aus Anode und Katode, wie es von den Dioden bekannt ist und darüber hinaus aus einem Gate. Dieses Gate ist ein Steueranschluss, über den man den Phasenanschnitt einstellen kann.

Ein Thyristor muss in Bezug auf Schaltstrom und Sperrspannung dimensioniert werden. Diese Werte richten sich nach Schweißaufgabe und Primärspannung der geplanten Schweißanlage. In den entsprechenden Datenblättern sind diese Thyristoreigenschaften dokumentiert.

Harms & Wende bietet Thyristorsätze von 45 A bis 5000 Ampere Schaltstrom und in verschiedenen Sperrspannungen an. Standard ist eine Sperrspannung von 440 V. Höhere Spannungen werden an besonderen Netzen oder beim Abbrennstumpfschweißen benötigt.

Siehe auch:  Dimensionierung von Leistungsteilen

<< zum Lexikon << Zurück zur vorherigen Seite