Sie befinden sich hier:
Home » Fachausschuss 4 Widerstandsschweißen

HARMS & WENDE

Fachausschuss 4 Widerstandsschweißen

Durch die Diskussion laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben ergänzen die Fachausschüsse die Arbeit der projektbegleitenden Ausschüsse, die von den Industrieunternehmen gebildet […]

Fachausschuss 4 Widerstandsschweißen

Durch die Diskussion laufender und abgeschlossener Forschungsvorhaben ergänzen die Fachausschüsse die Arbeit der projektbegleitenden Ausschüsse, die von den Industrieunternehmen gebildet werden. Dies sind die Gremien, die vom Beginn bis zum Abschluss eines jeden Vorhabens der industriellen Gemeinschaftsforschung die Arbeit der Forschungsstellen und den Fortgang des Projektes aktiv begleiten und bei Bedarf lenkend eingreifen, um das Vorhaben gegebenenfalls an die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen anzupassen. Die Ergebnisse der Forschungsvorhaben können dadurch schnell in die Anwendung der Unternehmen transferiert werden. Die Forschungsarbeiten des Fachausschusses werden eng mit den Arbeiten der AG V3 mit 8 Untergruppen gekoppelt.

Ein gemeinsames Kolloquium wird jährlich durchgeführt, in dem ein reger Informationsaustausch zwischen Forschungsinstituten und Industrieunternehmen stattfindet. Der Fachausschuss unterstützt geeignete Maßnahmen zum Transfer der Forschungsergebnisse. Verfahrensoptimierungen bilden einen Schwerpunkt der Arbeit des Fachausschusses.

Forschungsfelder:

  • Qualitätssicherung/zerstörungsfreie Prüfung und Schweißprozessregelung/ Online-Prüfung
  • Forschungsarbeiten zu Fragen der Arbeitssicherheit bleiben von Bedeutung (EMV/EMVU und weitere Aspekte der Arbeitssicherheit)
  • Kennwertermittlung bleibt eine stetige Aufgabe, auch zur Anwendung von Simulationsverfahren/ Simulationsunterstützung/Schweißsimulation zur Produktoptimierung
  • Kleinteilschweißen von Elektrowerkstoffen wird weiter berücksichtigt
  • Die Betrachtung der Fügetechnik als Teil der gesamten Fertigungskette, besonders im Zusammenhang mit einer vorgeschalteten Umformtechnik oder einer nachgeschalteten Lackierung, steht im Schwerpunkt
  • Hoch- und höchstfeste Stahlwerkstoffe (mit Beschichtungen) in Kombination mit weichen Stahlwerkstoffen
  • Qualitätssicherung beim Widerstandsschweißen
  • Berücksichtigung aktueller Themen, die sich ad hoc ergeben

Jährlich findet ein Fachkolloquium zwischen AG V3 und dem Fachausschuss FA 4 zu aktuellen Forschungsergebnissen statt.

<< zum Lexikon << Zurück zur vorherigen Seite