Sie befinden sich hier:
Home » Fertigungsmittel in der Widerstandsschweißtechnik

HARMS & WENDE

Fertigungsmittel in der Widerstandsschweißtechnik

Die Arbeitsgruppe AG V3.8 des Gemeinschaftsausschusses von DVS und DIN NA 092-00-12-06 AK „Fertigungsmittel in der Widerstandsschweißtechnik” existiert seit mehr […]

Fertigungsmittel in der Widerstandsschweißtechnik

Die Arbeitsgruppe AG V3.8 des Gemeinschaftsausschusses von DVS und DIN NA 092-00-12-06 AK „Fertigungsmittel in der Widerstandsschweißtechnik” existiert seit mehr als einem Vierteljahrhundert. Sie setzt sich zusammen aus Mitarbeitern von Instituten, Anwendern der Widerstandsschweißtechnik, vorwiegend aus der Automobilbranche, sowie Herstellern von Maschinen, Schweißanlagen und Anlagenkomponenten.

Die Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, die umfangreich vorhandenen Erfahrungen auf dem Gebiet der Anwendung der Widerstandsschweißtechnik in Form von Merkblättern den Anwendern, insbesondere Klein und Mittelständischen Betrieben ohne eigene Forschungs- und Verfahrensabteilung, zugänglich zu machen. Darüber hinaus bearbeitet die Gruppe aktuelle Themen, z. B. elektromagnetische Verträglichkeit und versucht komplizierte Sachverhalte verständlich zu erklären bzw. Empfehlungen zu geben.

In der Vergangenheit haben insbesondere die Merkblätter „Widerstandsschweißen mit Industrieroboter” und dessen Fortsetzung „Schweißenergiesysteme für Widerstandsschweißroboter, die Gestaltung des Sekundärkreises und der Peripherie” großes öffentliches Interesse geweckt.

<< zum Lexikon << Zurück zur vorherigen Seite