Sie befinden sich hier:
Home » Schweißeignung von Kupferwerkstoffen

HARMS & WENDE

Schweißeignung von Kupferwerkstoffen

In der klassischen Widerstandsschweißwelt wird oft nur über die Anwendungen im großen Bereich Stahl und ab und zu von Aluminium […]

Schweißeignung von Kupferwerkstoffen

In der klassischen Widerstandsschweißwelt wird oft nur über die Anwendungen im großen Bereich Stahl und ab und zu von Aluminium berichtet (siehe letzte Ausgabe des Lexikons). Außerhalb der bekannten Metallverarbeitung dieser Werkstoffe nehmen die Anwendungen von Kupferwerkstoffen rasant zu. Insbesondere in der Elektro- und Feinwerkindustrie werden zahlreiche Kombinationen dieses Nichteisen-Metalls widerstandsgeschweißt.

Die Erfahrungen aus den oben genannten Werkstoffen können aufgrund der stark abweichenden elektrischen Eigenschaften wie Widerstand und Leitwert schwer verglichen oder gar übertragen werden. Kupferwerkstoffe besitzen eine sehr hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit. Die Schweißeignung wird dadurch eingeschränkt.

Es werden sehr hohe Schweißströme bei kurzen Schweißzeiten benötigt. Häufig sind auch die Oberflächen gezielt durch Beizen oder mechanische Säuberung vorzubehandeln. Außerdem müssen besondere Elektroden wie z.B. Wolframelektroden eingesetzt werden. Durch diese speziellen Anforderungen werden fast ausschließlich Inverterstromquellen in Mittel- oder Hochfrequenzausführung für diese Anwendungen eingesetzt.

Mit den Möglichkeiten dieser modernen Stromquellen und Elektrodenmaterialien werden prozesssichere und qualitativ hochwertige Ergebnisse erreicht und das Widerstandsschweißen von Kupferwerkstoffen immer häufiger erfolgreich eingesetzt. Im Rahmen der DVS Arbeitsgruppe Widerstandsschweißen (V 3) arbeitet die Gruppe 3.3 gezielt im Bereich „Widerstandsschweißen in Elektrotechnik und Feinwerktechnik“ unter anderem genau an diesen Thematiken zum Widerstandsschweißen von Kupferwerkstoffen.

Auch dafür existieren und werden ständig neue Merkblätter erarbeitet, die sich mit den Herausforderungen der Kupferwerkstoffe und des Schweißens im Bereich Elektrotechnik/Feinwerktechnik beschäftigen.

<< zum Lexikon << Zurück zur vorherigen Seite