Sie befinden sich hier:
Home » Segment » Reibschweißen

HARMS & WENDE

Reibschweißen

Bewährte Verbindungstechnologie … Wir entwickeln Reibschweißsysteme für ganz besondere Anforderungen

Segmente

Reibschweißen

Das Reibpunktschweißen verbindet die Qualität und die Prozessstabilität des Reibschweißens mit dem wirtschaftlichen und einfachen Prinzip des Punktschweißens.

Selbst wenn andere Verfahren an ihre Grenzen stoßen, stellt das Reibschweißen eine sichere und verlässliche Lösung dar. Diese „alte“, neu interpretierte Verbindungstechnologie ist vielseitig einsetzbar und zeigt dank ihrer hohen Prozesssicherheit frische Perspektiven in der Schweißindustrie auf. Es handelt sich um ein bewährtes Fügeverfahren, das seit mehr als drei Jahrzehnten in der Produktion genutzt wird. Dabei können Bauteile durch Reibung und Kraft vollautomatisch mit einer sehr hohen Prozessicherheit verbunden werden. Charakteristisch sind hierbei eine niedrige Schweißtemperatur unterhalb des Schmelzpunktes und ein symmetrischer Wärmeeintrag.

Geeignet für eine Vielzahl von Materialien

Zum Einsatz kommen Reibschweißsysteme bei der Bearbeitung verschiedenster Metalle. Schließlich steht eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungsklassen zur Verfügung, mit der eine große Bandbreite von schweißbaren Querschnitten und Materialien abgedeckt werden kann. Geeignet ist das Verfahren unter anderem für Welle-Blech- und Welle-Welle-Verbindungen, Stahl, Aluminium, Keramik, Messing und Kupfer. Außerdem bietet das Verfahren den Vorteil, dass es nahezu unabhängig von der Leitfähigkeit und der Oberflächenbeschaff enheit der Materialien ist.

Das Reibpunktschweißen verbindet die Qualität und die Prozessstabilität des Reibschweißens mit dem wirtschaftlichen und einfachen Prinzip des Punktschweißens

Das könnte Sie auch Interessieren